Die Berechtigung, das Fachzeichen des deutschen Bestatterverbandes führen zu dürfen, sowie die ISO-Norm Zertifizierung seit 2009, dokumentieren unsere besondere Qualifikation.

Bestattung Bauer

Das Krematorium Hohenburg, im Herzen der Oberpfalz, ist im landschaftlich reizvollen Lauterachtal angesiedelt. Die Feuerbestattung ist eine der ältesten Bestattungsformen der Menschheit. Auch in Deutschland steigt das Interesse an der Urnenbeisetzung, unabhängig von der Religionszugehörigkeit. Rund 50 Prozent aller Bestattungen sind bereits Einäscherungen. Anders als bei Erdbestattungen stehen für die Urnenbeisetzung verschiedene Bestattungsformen zur Verfügung. Je nach Wunsch des Verstorbenen oder der Hinterbliebenen kann die Bestattung in einem klassischen Urnengrab sein oder beispielsweise auch unter einem Baum inmitten eines Waldes. Im idyllisch gelegenen Lauterachtal befindet sich hierfür beispielsweise der Naturfriedhof Urnenwald Nordbayern.

Am Montag, den 12.03.2018 fährt Bestattung Bauer mit einem Bus zum Krematorium nach Hohenburg. Die Abfahrt ist um 08:45 Uhr am Maria-Seltmann-Haus mit Zusteigemöglichkeit Thermenwelt um 09:00 Uhr.

Nach einer Begrüßung durch den Geschäftsführer des Krematoriums Hohenburg, Herrn Büttner, findet dort eine Führung statt. Im Anschluss folgt eine Besichtigung des Naturfriedhofs Urnenwald Nordbayern und danach wird in der Gaststätte Hammermühle in Hohenburg für das leibliche Wohl gesorgt.

Um ca. 14:00 Uhr fährt der Bus zurück nach Weiden.

Während des gesamten Aufenthaltes steht Ihnen Frau Fuhrmann von Bestattung Bauer für Ihre Fragen zur Verfügung.

Programm:
Führung Krematorium Hohenburg und Urnenwald Nordbayern

Leitung:
Martina Fuhrmann (Bestattung Bauer Weiden)

Kosten:
Der Bus wird von Bestattung Bauer übernommen.
Essen und Getränke trägt jeder selbst.

Anmeldung unter (0961) 3 40 50

SO ERREICHEN SIE UNS
T: 0961 3 40 50 oder
T: 09645 9 18 44 10
E-Mail schreiben

HIER FINDEN SIE UNS
Zur Centralwerkstätte 20
92637 Weiden
Karlsplatz 2
92676 Eschenbach